Seminar Systemisches Projektmanagement

Worum geht es im Seminar Systemisches Projektmanagement – Systemische Prinzipien und Ihre praktische Anwendung?

In diesem zweitägigen Seminar lernen Sie wichtige Prinzipien und Methoden für das systemische Projektmanagement kennen und wenden sie auf konkrete Fallbeispiele aus der Projektpraxis an.

Vernetztes Denken lernen mit dem Seminar Systemisches Projektmanagement Grundlagen (Bild: Szasz-Fabian Fotolia)
Den Umgang mit Projektsystemen lernen Sie mit dem Seminar Systemisches Projektmanagement Grundlagen (Bild: Szasz-Fabian Fotolia)

Ihr Nutzen

Durch Systemisches Projektmanagement verfügen Sie über vielfältige und sehr effektive Methoden, Projekte und ihr Umfeld besser zu verstehen und zielorientiert zu gestalten. Sie entdecken dabei neue Perspektiven, wichtige Prinzipien und hilfreiche Methoden des systemischen Projektmanagements und wenden sie auf konkrete Fallbeispiele aus der Projektpraxis an. Sie erweitern so Ihre Methodenkompetenz um wertvolle neue Elemente. Sie werden damit den Ansprüchen professioneller Führung komplexer und agiler Projekte (Stichwort transformationale und laterale Führung) noch mehr gerecht, da systemische Methoden den Werten und Prinzipien des Agilen Manifests in besonderer Weise gerecht werden.
Die vermittelten systemischen Prinzipien und Methoden unterstützen Sie wirkungsvoll bei der Analyse, Lösungssuche und Entscheidungsfindung in Projekten. Sie helfen Ihnen, die Ereignisse und Wechselwirkungen im Kontext von Projekten besser zu verstehen, lösungs- und ressourcenorientiert Entscheidungen zu treffen, Lösungen zu entwickeln und in die Tat umzusetzen.

Für wen ist das Seminar hilfreich

Projektverantwortliche (Projektleiter, Teilprojektleiter, Systemarchitekten, Linienvorgesetzte, Produktmanager), die durch eine Erweiterung ihres Erfahrungshorizonts und Methodenbaukastens durch systemische Ansätze ihre Wirksamkeit in Bezug auf die Projektziele und die beteiligten Personen steigern wollen.

Welche Materialien werden Ihnen zur Verfügung gestellt

  • Ausdruck der Präsentation
  • Checklisten und kompakte Zusammenfassungen wichtiger Inhalte für den Praxiseinsatz
  • Buch „Die menschliche Seite des Projekterfolgs“ von Peter Siwon
  • Literaturtipps und Quellenhinweise
  • Fotoprotokoll der erarbeiteten Flipcharts und Pinnwände

Welche Inhalte werden vermittelt?

Nach einer beispielhaften Erklärung der Methoden wenden die Teilnehmer diese Methoden auf eigene Fallbeispiele an.

Modul 1: Systemische Zusammenhänge in Projekten verstehen:

  • Prinzipien menschlicher Wahrnehmung, Verhaltensmuster oder Denkmuster und ihre Wirkung auf der Projektarbeit
  • Charakteristischen Eigenschaften komplexer Systeme und Ihre Bedeutung für die Projektarbeit
  • Stabilisierende, destabilisierende und transformierende Kräfte in Systemen und Ihrer Bedeutung für die Projektarbeit

Modul 2:Systemische Analysemethoden auf Projekte anwenden:

  • Methoden zur Reduzierung von Missverständnissen
  • Systemische Visualisierung von Projekten und ihrem Kontext
  • Soziometrische Analyse von Projekten
  • Analyse von Rollen und Rollenkonflikten
  • Projektzeitstrahl, Projektfieberkurve

Modul 3: Systemische Methoden der Lösungssuche und Entscheidungsfindung in Projekten anwenden:

  • Methoden der lösungs- und ressourcenorientierten Kommunikation
  • Methoden zur Förderung des Perspektivenwechsels
  • Reflecting Team
  • Tetralemma-Methode

Nach einer beispielhaften Erklärung der Methoden wenden die Teilnehmer diese Methoden auf eigene Fallbeispiele an.