Entscheiden

Lösungsorientiert entscheiden

Worum geht es im Seminar “Lösungsorientiert entscheiden und handeln”?

In diesem zweitägigen Seminar vertiefen Sie die professionelle Anwendung systemischer Methoden bei der Entscheidungsfindung und der Unterstützung lösungsorientierten Handelns. Sie erweitern Ihren Methodenbaukasten und sammeln Erfahrungen anhand konkreten Fallbeispiele aus der Projektpraxis.

Welche Materialien werden Ihnen zur Verfügung gestellt?

  • Ausdruck der Präsentation
  • Checklisten und kompakte Zusammenfassungen wichtiger Inhalte für den Praxiseinsatz
  • Buch „Die menschliche Seite des Projekterfolgs“ von Peter Siwon
  • Literaturtipps und Quellenhinweise
  • Fotoprotokoll der erarbeiteten Flipcharts und Pinnwände

Welches Ziel erreichen Sie mit dem Seminar?

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse und Erfahrungen zu Methoden der lösungs- und ressourcenorientierten Projektarbeit und der Entscheidungsfindung in komplexen Situationen anhand konkreter Fallbeispiele aus der Projektpraxis.

 Welche Voraussetzungen sind empfehlenswert?

Sie verfügen über Erfahrungen als Projektleiter und haben das Seminar Systemisches Projektmanagement Grundlagen besucht.

Für wen ist das Seminar hilfreich?

Projektverantwortliche (Projektleiter, Teilprojektleiter, Systemarchitekten, Linienvorgesetzte, Produktmanager), die durch eine Erweiterung ihres Erfahrungshorizonts und Methodenbaukastens durch systemische Ansätze ihre Wirksamkeit in Bezug auf die Projektziele und die beteiligten Personen steigern wollen.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Teil 1: Systemische Prinzipien der Lösungsorientierung und Entscheidungsfindung in Projekten
In diesem Teil werden wichtige grundlegende Prinzipien und Methoden der Lösungsorientierung und Entscheidungsfindung aus dem Grundlagenseminar anhand von Fallbeisspielen vertieft.

Teil 2: Inneres Team: Diese Methode hilft dabei, ganz gezielt verschiedene Perspektiven zu einem Projekt, einer Aufgabe oder einer Lösung einzunehmen, um dabei beispielsweise Ideen, Chancen und Risiken zu gewinnen.

Teil 3: Tetralemma
Sie erkunden den Lösungsraum, um das Potential der Entscheidungsmöglichkeiten auszuloten, verschiedene Perspektiven zu den Optionen einzunehmen, um dann einen Weg zu wählen. Diese Methode führt oft zu sehr interessanten neuen Einsichten.

Teil 4: Systemische Strukturaufstellungen nach Syst
Die systemische Strukturaufstellung nach Syst bietet die Möglichkeit, systemische Zusammenhänge und Wechselwirkungen prototypisch zu erforschen, um Lösungsideen zu ermitteln. Ein sehr mächtiges Werkzeug um neue Perspektiven zu eröffnen und oft erstaunliche Erkenntnisse zu gewinnen.